Neue Coaxial Collinear Antenne

Die originale Antenne die den DVB-T Sticks beiliegt tut zwar nicht so schlecht, aber wirklich gute Werte bekommt man nur mit einer abgestimmten Antenne. Deshalb entschied ich mich eine Coaxial Collinear Antenne zu bauen. An Anleitung nutzte ich die Beschreibung auf www.balarad.net und baute mit normalem SAT-Antennenkabel eine aus 8 Elementen bestehende Antenne. Als Anschluß verwende ich normale PAL-Stecker wie sie auch bei herkömmlichen terristrischen Antennen benutzt werden – damit bleibt die Impedanz durchgängig bei 75 Ohm. Den Abschlußwiderstand lötete ich aus 2 parallelgeschaltenen 150 Ohm Widerständen an das obere Ende der Antenne.
CollinearAntenna
Zum Anschluß an den DVB-T Stick nutze ich den Wentronic Koaxial Adapter 0,1m (Amazon Link). Da ich an der Antenne PAL-Stecker verwende erübrigt sich ein weiterer Adapter.

Nun zu den Ergebnissen:
Ab Ende der Woche 8 ist die erwartete Verbesserung zu erkennen – da ging die neue Antenne in Betrieb. Im Gegensatz zum originalen Magnetfuss-Stummelchen eine sichtbare Verbesserung.

dump1090-rpi-acs-30d

Damit bin ich erstmal zufrieden. Möglicherweise ist mit einem Verstärker noch etwas rauszuholen.

Veröffentlicht in ADS-B

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.